Campus

Kim und Linda geben Euch Einblicke in das Campusleben


Elite-Auszeichnung für die EurAka

Baden-Baden, 22. Februar: Die Euraka Baden-Baden gGmbH wurde in das Elite-Ranking der PerformNet AG aufgenommen, da sie die Einstiegshürde von 100 Elite-Punkten überschritten hat.

Zur Zeit der Französischen Revolution wurden mit „élite“ Personen bezeichnet, die sich ihre gesellschaftliche Position selber verdient hatten. Im heutigen Alltag werden unter „Elite“ in der Regel Personen und Organisationen verstanden, die sich in besonders herausragenden Spitzenpositionen befinden. Aktuell sind die Diskussionen um Eliteuniversitäten oder Eliteinstitute. Ihnen werden überdurchschnittliche Forschungs- und Lehrleistungen sowie Qualitätsstandards attestiert.

Kommerzielle Bildungsanbieter haben in der Regel keine Lobby. Ihre Leistungsfähigkeit ist nur sehr schwer nachzuweisen, da die eigentliche Aufgabe, der Know-how-Transfer, fast nie gemessen wird. Als Folge daraus sind oft nur noch Umsatz und Deckungsbeitrag die einzig anerkannten Bewertungsgrößen.

Mit dem internationalen Bildungsanbieter-Elite-Ranking der PerformNet AG wird aufgezeigt, welcher Bildungsanbieter sich positiv aus der Masse heraushebt. Hierbei werden unter anderem die Fähigkeiten des Managements, die Leistungsfähigkeit der Organisation, die Kundenorientierung, lern- und organisationbezogene Auszeichnungen und die erreichten Qualitätsstandards als Bewertungsgröße genutzt. Das Modell ist faktenbasiert aufgebaut, das heißt, dass subjektive Bewertungen ausgeschlossen werden und das Ergebnis für außenstehende Personen unmittelbar nachvollziehbar ist.

Für die Bewertung wird konkret untersucht, welche nachweisbaren externen Zertifizierungprozesse eine Bildungsinstitution durchlaufen hat. Berücksichtigt werden hier Systeme wie die AZAV, der Business Process Performance Analysis, dem International Training Center Rating, Qualitätsmanagementzertifizierungen wie der ISO 9000 und andere.
Die Euraka Baden-Baden gGmbH wurde nun in das Elite-Ranking der PerformNet AG aufgenommen, da sie die Einstiegshürde von 100 Elite-Punkten überschritten hat.

Campus - Der Grundgedanke

Schüler

Als Campus bezeichnete man zunächst die Gesamtanlage einer Hochschule. Der Begriff kam in den 60er Jahren aus den USA auch nach Deutschland. Unter "Campus-Schulen" allgemein versteht man Bildungseinrichtungen, bei denen Lehreinrichtungen, Wohnraum für Schüler sowie weitere wichtige Infrastruktur samt Grünflächen auf relativ engem Raum zusammen sind.

Campus im Stadtteil Cité

So wurde Ende der 90er Jahre der Grundgedanke für einen Campus einer Schuleinrichtung für den Medien- und Eventbereich im Baden-Badener Stadtteil "Cité" konzipiert.

Dieser umfasst heute:

  • die EurAka Baden-Baden gGmbH (ehem. Europäische Medien- und Event-Akademie gGmbH) als Koordinator und Anbieter von Bildungsleistungen
  • die Außenstelle der Louis-Lepoix-Schule Baden-Baden
  • die Außenstelle der Robert-Schuman-Schule Baden-Baden, sowie
  • die Außenstelle des Berufsbildungszentrums der IHK Karlsruhe
  • die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) mit dem Studienstandort Baden-Baden

Diese Bildungsträger bieten ein abgestimmtes Angebot an Aus- und Fortbildung im Bereich der Medien- und Eventbranche sowie im Hotelfach an.

Weitere wichtige Einrichtungen auf dem Campus der EurAka sind:

  • das Akademiegebäude mit den Lehrräumen
  • die Mensa F3
  • die F2, ein Abendangebot für Schüler, Dozenten, Studierende
  • die Schülerwohnheime
  • die Verwaltung der EurAka, sowie
  • das Schulungs- und Produtionsgebäude "Akademiebühne"

Zwischenzeitlich bilden sich über 700 Schülerinnen und Schüler sowie Seminarteilnehmer auf dem Campus der EurAka aus und fort.

Akademiegebäude

Unser Akademiegebäude, intern auch Fünf-Fingergebäude genannt, hat eine Gesamtnutzfläche von 10.410 Quadratmetern. Es besteht aus den einzelnen "Fingern" und der rückwärtigen Querbebauung. Hier sind die Nutzer und Bildungsträger der EurAka untergebracht. Ebenfalls befinden sich hier die Unterrichts- und Seminarräume.

Im vierten Finger ist der SWR untergebracht, der hier seine Kommissariate für die Tatortproduktionen eingerichtet hat. Wenn also das Tatortkommissariat des SWR erscheint, so kommen die Aufnahmen hier aus Baden-Baden, dem Akademiegebäude der EurAka.

Nach oben

Mensa F3

Montag bis Freitag ab 7 Uhr geöffnet

Ein leerer Magen studiert nicht gerne!

Von daher ist es wichtig, auf dem Campus der EurAka ein Catering anzubieten, das den unterschiedlichsten Ansprüchen der Schülerinnen und Schüler und Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmer entspricht.

Am 08.02.2010 wurde die Mensa "F3" im modernen Design und mit neuem Team eröffnet. Ziel war und ist es, eine attraktive Alternative zu den sonst üblichen Schul- und Mensaküchen anzubieten.

Modernes und freundliches Ambiente

So wird im F3 neben den klassischen Mittagessen und Frühstücksservice großer Wert auf Abwechslung und Ausgewogenheit gelegt. Die großzügige Küche und moderne Ausstattung macht das Kochen mit frischen Zutaten möglich. Außerdem laden Kaffeespezialitäten und Snacks zum Verweilen ein.

Die Mensa F3 hat ihren Namen durch den Umzug in den dritten Finger des 5-Finger-Schulgebäudes.

Neben dem Mensabetrieb wird auch ein Konferenz- und Veranstaltungscatering in unseren Räumlichkeiten angeboten.

Auf dem Campus der Euraka sind von den etwa 1.000 Schülern und Seminarteilnehmern täglich ca. 300 anwesend.

Hier die aktuellen Speisepläne:

Die F2 Lounge

Montag bis Donnerstag von 18:00- 01:00 Uhr geöffnet
Sonntag von 20:30- 01:00 Uhr geöffnet

Come in and chill out in der F2 Lounge! Es erwarten Sie kühle und heiße Drinks, Wii, Tischfußball und vieles mehr. Und das zu günstigen Preisen!

Sie können die F2 Lounge auch für Ihre Veranstaltung anmieten. Sprechen Sie Herrn Riehle an.

Öffnungszeiten

Mo bis Do 18:00 bis 01:00 Uhr
So              20:30 bis 01:00 Uhr

Adresse

Breisgaustraße 19, 76532 Baden-Baden
Parkplatz direkt an der Breisgaustraße

Kontakt

Dr. Joe Riehle
Telefon: +49 7221 93 13646
E-Mail: joe.riehle@f2-lounge.de

E-Mail: info@f2-lounge.de
Homepage: www.f2-lounge.de
Facebook: www.facebook.com/f2loungebaden

 

 

Nach oben

Akademie

Die EurAka Baden-Baden gGmbH (ehemals Europäische Medien- und Event-Akademie gGmbH) ist ein gemeinnütziges Unternehmen der Stadt Baden-Baden. Ihre Aufgaben sind die Entwicklung, Koordinierung, Unterstützung und Durchführung von Bildungsmaßnahmen für die Medien- und Event-Branche. Bildung umfasst die Säulen Erstausbildung und Weiterbildung/Qualifizierung.

Die EurAka bietet professionelle Ausbildungen, Seminare und Lehrgänge im Event-Management, der Audiotechnik, der Veranstaltungssicherheit und-technik an. Seit 2012 kann man auf dem Campus der EurAka auch studieren. In Kooperation mit der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) bietet die EurAka einen Bachelorstudiengang Business Administration in mittlerweile 11 Vertiefungsrichtungen an, u. a. "Event-, Messe- und Kongressmanagement", "Hotel- und Tourismusmanagement" und "Marketingkommunikation/PR".

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben betreibt die EurAka den „Campus” in der Cité in Baden-Baden, auf dem Unternehmen, Partner und Institutionen gemeinsam den „Bildungsauftrag” erfüllen. 

Die EurAka stellt zentrale Einrichtungen, Ausstattung und Logistik zur Verfügung und unterstützt durch organisatorische und fachliche Leistungen.

Der Aufbau und die Pflege von Experten-Netzwerken, Verbindungen zu Fach- und Berufsverbänden, Synergien auf dem Campus sowie ein ständiger Informationsfluss garantieren Aktualität und Professionalität quer durch alle Bildungsmaßnahmen.



Nächsten Info-Abend-Termin anzeigen

Persönliche Beratung

Termin:

31.08.2017 | 16:00 - 17:30 Uhr

Ort: EurAka Baden-Baden | Jägerweg 8
Hochschule HWTK | Breisgaustraße 19
76532 Baden-Baden
Themen:

Beratung zu den Aus- und Weiterbildungen an der Event-Akademie und Studienberatung zu den Studiengängen Bachelor of Science (B.Sc.) und Business Administration (B.A.) an der HWTK