PERSÖNLICHE BERATUNG • 24.05.2018 • 16.00 - 17.30 Uhr

Beratungen zu den Aus- und Weiterbildungen in der Veranstaltungsbranche
an der Event-Akademie der EurAka Baden-Baden gGmbH, Jägerweg 8, 76532 Baden-Baden.

Themen:

  • Ausbildung zur Audio- und Videotechniker/in für neue Medien
  • Ausbildung zur Fachkraft für Eventmanagement
  • Aus- und Weiterbildungen in den Fachbereichen:
    Eventmanagement • Veranstaltungstechnik • Veranstaltungssicherheit
    Produktion • Rigging • Ton, Video & Beschallung

Bitte melden Sie sich zur besseren Planung telefonisch bei Herrn Prieß an, vielen Dank.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Harald Prieß
Schulleitung
07221 93-1314
harald.priess@event-akademie.de

FROHE OSTERN

29.03.2018: Wir wünschen Allen ein erholsames und tolles, langes Osterwochenende.

weiterlesen

Hinweis: Die F3 Mensa hat geschlossen bis 08.04.2018. Ab 09.04.2018 ist das Team zu den gewohnten Öffnungszeiten gerne wieder für Sie da :-).

NEUJAHRSEMPFANG AN DER EURAKA

24.01.2018: Ein reichhaltiges Buffet und Livemusik eines ehemaligen Schülers der Akademie sorgten gleich zu Anfang für allerbeste Laune: Der Neujahrsempfang der EurAka Baden-Baden in der F2 Lounge auf dem Campusgelände lockte rund 100 Gäste an.

weiterlesen

Ein reichhaltiges Buffet und Livemusik eines ehemaligen Schülers der Akademie sorgten gleich zu Anfang für allerbeste Laune: Der Neujahrsempfang der EurAka Baden-Baden in der F2 Lounge auf dem Campusgelände lockte rund 100 Gäste an.

Frau Oberbürgermeisterin Margret Mergen freute sich in diesem Rahmen auch viele Partner und Vertreter von verbundenen Institutionen begrüßen zu können, mit denen eine gute und enge Zusammenarbeitet teilweise seit vielen Jahre besteht. Im Vordergrund stünden vor allem Bildung, Fachkräfte und Arbeitsmarkt.

So werden Signale ausgesendet, dass hier ein tolles Netzwerk für junge Menschen existiert, die ihre berufliche und auch Hochschulkarriere kreativ und innovativ starten wollen. Die Oberbürgermeisterin beendete ihre Ansprache mit einem bildlichen Rundgang durch den Stadtteil Cité mit all seinen Veränderungen und übergab das Wort an den Geschäftsführer der EurAka.

Sven Pries begrüßte noch einmal die Gäste und verpackte in seiner Ansprache Fakten, Ziele, Rückblicke und Aussichten kurzweilig und informativ. „Veränderung“ ist das Motto des Neujahrsempfangs und dementsprechend gestalteten sich die Ausführungen von Sven Pries. Der erste Blick galt dem Campus: „Wir arbeiten seit Jahren daran, die Wohnsituation in unseren Wohnheimen Schritt für Schritt immer weiter zu verbessern und freuen uns, dass wir mit der GSE eine Partnerin haben, die uns bei dieser Aufgabe unterstützt.“ Neue Angebote an der Event-Akademie, u. a. im Audio- und Videobereich erweitern den Bildungsbereich. „Interessant ist, dass das Thema ‚Veranstaltungssicherheit‘ für die unterschiedlichsten Kundengruppen und Fachbranchen eine immense Bedeutung gewonnen hat.

Die zunehmende Komplexität von Veranstaltungen und Fragen zur Sicherheit und Haftung bewegen Gemeinden und Unternehmen gleichermaßen.“

Der Blick wurde auf die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur ausgeweitet: „Wir freuen uns auch, dass die Anzahl der dualen Kooperationspartner deutlich zugenommen hat und sich die Branchen deutlich diversifiziert haben …“, führte Sven Pries seine Rede fort. „Das Angebot für Studierende und ganz besonders die Chance auf ein Duales Studium mit einem Betrieb eröffnet viele neue Wege, insbesondere für Menschen aus der Region.“ Es wird auch in diesem Jahr wieder auf einen Doppelstart im April und im Oktober hingearbeitet.

Positives gäbe es zu vermelden beim Nachwuchspreis „Baden-Baden-Award“: „Der Award hatte im letzten Jahr eine deutlich erhöhte Zahl an Einreichungen.“, freute sich Sven Pries. Auch in diesem Jahr müsse man sich wieder ordentlich strecken, nicht allein, um die tolle Veranstaltung des Vorjahres zu toppen sondern auch um neue Förderer zu gewinnen, „ …die wie wir Herz und Kraft in die Förderung des Nachwuchses stecken – in die jungen Leute, die für uns immer Mittelpunkt stehen und für die wir all dies hier auf die Beine stellen.“

Sven Pries bedankte sich zum Abschluss seiner Rede bei all seinen Mitarbeitern und leitete damit zum gemütlichen Teil des Abends über.

v.l.n.r. Harald Prieß (Schulleiter Event-Akademie), Udo Künzler (Geschäftsführer GLP), Sven Pries (Geschäftsführer EurAka)

GLP FÖRDERT AUSBILDUNGEN AUF DEM EURAKA-CAMPUS

24.01.2018: Die Firma GLP – German Light Products - unterstützt die Ausbildung an der EurAka Baden-Baden gGmbH umfangreich mit modernster Lichttechnik.

weiterlesen

Die Firma GLP – German Light Products - unterstützt die Ausbildung an der EurAka Baden-Baden gGmbH umfangreich mit modernster Lichttechnik.

GLP ist Entwickler und Produzent von innovativen und qualitativ hochwertigen intelligenten Scheinwerfern für den professionellen Beleuchtungsmarkt. Das Unternehmen aus Karlsbad gehört national und international zu den führenden Anbietern dieser Branche. Zu den bekanntesten Produkten von GLP gehören Beispielsweise die Scheinwerfer der Impression Baureihe.

Bereits seit einigen Jahren fördert das Unternehmen die Aus- und Weiterbildung der Baden-Badener EurAka. Jetzt geht Udo Künzler, Geschäftsführer von GLP noch einen Schritt weiter: „Die EurAka besitzt einen hervorragenden Ruf im Bereich der Ausbildungen für den Veranstaltungssektor. Deutschland braucht mehr denn je hervorragend ausgebildete Fachkräfte und wir freuen uns, die Akademie und die Akademiebühne mit unseren modernen Produkten unterstützen zu können.“, so Udo Künzler.

Sven Pries, Geschäftsführer der EurAka, freut sich: „Wir suchen immer Wege, die Schüler des Campus mit neuen und innovativen Produkten in Kontakt bringen zu können. GLP hat deutlich gemacht, welche Bedeutung die Förderung des Nachwuchses für das Unternehmen hat. Wir freuen uns, im Rahmen der langfristig angelegten Zusammenarbeit auch in Zukunft neueste Technik in die Ausbildung integrieren zu können.

Aktuell stellt GLP folgendes Equipment zur Verfügung:

  • 4x GLP GT-1 – Moving Light / Kopfbewegte Scheinwerfer
  • 4x GLP Impression X4 Moving Light / Kopfbewegte Scheinwerfer mit LED Technik
  • 1x Lichtpult „Creation II – 4096“
  • 6x „X4 Atom“ Statische Scheinwerfer

Das Material wird vorwiegend im Rahmen der Ausbildungen Veranstaltungstechnik und Veranstaltungskaufleute der beruflichen Schulen und bei den Weiterbildungen und Lehrgängen der Event-Akademie der EurAka eingesetzt.

 

Foto: v.l.n.r. Harald Prieß (Schulleiter Event-Akademie), Udo Künzler (Geschäftsführer GLP), Sven Pries (Geschäftsführer EurAka)

NEUE BERUFSAUSBILDUNG AN DER EVENT-AKADEMIE

18.01.2018: Die Event-Akademie bietet ab diesem Jahr eine neue Berufsausbildung an ihrer privaten Berufsfachschule an: Audio- und Videotechniker/in für neue Medien (Digitales Ton- und Video-Design).

weiterlesen

Die Event-Akademie bietet ab diesem Jahr eine neue Berufsausbildung an ihrer privaten Berufsfachschule an:

Audio- und Videotechniker/in für neue Medien (Digitales Ton- und Video-Design).

Ausbildungsstart: 17.09.2018 - Dauer: 2 Jahre!

Gleich bewerben - alle Details dazu finden Sie auf der Homepage der Event-Akademie unter dem Fachbereich TON, VIDEO & BESCHALLUNG.