PERSÖNLICHE BERATUNG • 21.11.2019 • 16.00 - 17.30 Uhr

Beratungen zu den Aus- und Weiterbildungen in der Veranstaltungsbranche
an der Event-Akademie der EurAka Baden-Baden gGmbH, Jägerweg 8, 76532 Baden-Baden.

Themen:

  • 2-jährige Berufsausbildung: Audio-und Videotechniker*in für neue Medien (Digitales Ton- und Videodesign)
  • Aus- und Weiterbildungen in den Fachbereichen:
    Eventmanagement • Veranstaltungstechnik • Veranstaltungssicherheit
    Produktion • Rigging • Ton, Video & Beschallung

Bitte melden Sie sich zur besseren Planung telefonisch bei Herrn Prieß an, vielen Dank.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Harald Prieß
Schulleitung
07221 93-1314
harald.priess@event-akademie.de

ERSTE ABSOLVENT*INNEN AN DER EVENT-AKADEMIE IN BADEN-BADEN

25.10.2019: Einmal mehr haben die Kompetenzmacher der Event-Akademie ein neues Kursangebot umgesetzt. Für die prosperierende MICE-Branche, welche die Organisation und Durchführung von Tagungen (Meetings)...

weiterlesen

Einmal mehr haben die Kompetenzmacher der Event-Akademie ein neues Kursangebot umgesetzt. Für die prosperierende MICE-Branche, welche die Organisation und Durchführung von Tagungen (Meetings), von Unternehmen ausgerichtete Motivationsveranstaltungen und -reisen (Incentives), Kongressen (Conventions) und Ausstellungen (Exhibitions) umfasst, startete in diesem Jahr erstmals und gleich erfolgreich ein von der IHK zertifizierter Lehrgang zum Event- und MICE-Manager*in an der Event-Akademie der EurAka Baden-Baden in Kooperation mit dem IHK-Bildungszentrum Karlsruhe.

Mit ihrer erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung am 18.10.2019 präsentierten acht Teilnehmer*innen mit Stolz Ihr Zertifikat der Event-Akademie sowie das des IHK-Bildungszentrums mit dem Titel „Event- und MICE-Manager*in (IHK)“. Bei der Zertifikatsübergabe waren Herr Harald Prieß (Schulleiter – Event-Akademie Baden-Baden) und Herr Ivo Runge (Berater für Personalentwicklung, Firmenkunden – IHK-Bildungszentrum Karlsruhe GmbH) persönlich anwesend und gratulierten den Absolvent*innen mit den besten Wünschen zum Erfolg in ihrer beruflichen Zukunft.

Der neuntägige Lehrgang (zzgl. Prüfungstag), zu dem auch eine Förderung durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) möglich ist, setzt sich aus vier Modulbausteinen zusammen: Eventmarketing und Veranstaltungsplanung, Veranstaltungssicherheit und Veranstaltungsrecht, Grundlagen Veranstaltungstechnik (jeweils 2 Tage), sowie MICE-Management (3 Tage). Dabei hat sich bereits in der Lehrgangsbuchung die freie Terminplanung der einzelnen Module als großer Vorteil herausgestellt. Demnach können zum einen Berufs-Insider ihre Aufstiegsqualifikation individuell nach ihrem eigenen Veranstaltungskalender planen. Zum anderen ist die Kostenersparnis im Vergleich zur Kurs-Einzelbuchung für viele Teilnehmer interessant. So spricht diese IHK-zertifizierte Weiterbildung aber auch Branchenfremde an und gilt für diese als qualifizierter Grundstein für einen aussichtsreichen Berufsstart im Veranstaltungsbereich.

Alle Details rund um die Inhalte und die Terminverfügbarkeiten erhalten Sie hier.

ZUSATZTERMIN - EINLADUNG für Vereine zum kostenfreien Vortrag

16.08.2019: In diesem Jahr feiert die EurAka ihr 20-jähriges Jubiläum, welches sie mit verschiedenen Veranstaltungen rund um den „Campus mit Herz“ gestaltet.

weiterlesen

In diesem Jahr feiert die EurAka ihr 20-jähriges Jubiläum, welches sie mit verschiedenen Veranstaltungen rund um den „Campus mit Herz“ gestaltet. Unter anderem gehörte ein interessantes, kostenfreies Vortragsprogramm dazu, speziell entwickelt für Vereine.

Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir einen Zusatztermin für den Vortrag "VERANSTALTUNGSSICHERHEIT" an, zu dem wir Sie als Vereinsmitglieder bzw. Vorstandschaft der Baden-Badener Vereine herzlich einladen:

VERANSTALTUNGSSICHERHEIT - Events in der Festhalle, in der Sporthalle oder auf dem Vereinsgelände

12. Oktober 2019 - Anmeldung bis zum 27. September 2019 möglich - kostenfrei
 

VORTRAGSINHALTE

  • Grundlagen zur Versammlungsstättenverordnung und zu anderen relevanten Gesetzen
  • Betreiber und Veranstalter, Rechte und Pflichten
  • Verkehrssicherungspflichten
  • Brandschutz
  • Sicherheitskonzepte
  • anschließend ausführliche Fragerunde

ZIELGRUPPE

Vereinsmitglieder und deren Vorstandschaft der Baden-Badener Vereine

Weitere Details und zur Anmeldung geht es hier - wir freuen uns auf Sie!

Tischkicker-Turnier beim JuBa-Festival 2019 - Einladung an alle Vereine Baden-Badens

10.05.2019: Zum fünften JuBa-Festival lädt am Samstag, den 1. Juni 2019 ab 15.30 Uhr der JuBa e.V. gemeinsam mit seinem langjährigen Partner, der EurAka Baden-Baden, alle interessierten Vereine Baden-Badens zu einem Tischkicker-Turnier an der Akademiebühne mit tollen Gewinnen ein.

weiterlesen

Zum fünften JuBa-Festival lädt am Samstag, den 1. Juni 2019 ab 15.30 Uhr der JuBa e.V. gemeinsam mit seinem langjährigen Partner, der EurAka Baden-Baden, alle interessierten Vereine Baden-Badens zu einem Tischkicker-Turnier an der Akademiebühne mit tollen Gewinnen ein. Jedes Teammitglied erhält außerdem ein kostenloses Essen und ein Getränk. Die Anmeldung zur kostenlosen Teilnahme ist online unter www.juba-ev.de/tischkickerturnier bis Samstag, den 25. Mai 2019 möglich.

Ganz im Sinne des Jahresmottos "Campus mit Herz" zum 20-jährigen Bestehen der EurAka wollen beide Institutionen mit diesem Vereinsturnier gemeinsam ein Zeichen für das Ehrenamt setzen und dies u. a. auch mit vergünstigten Festivaltickets wertschätzen.

Selbstverständlich dürfen auch Fans, Mitglieder, Nicht-Vereinsmitglieder und Familienmitglieder das Turnier als Zuschauer unterstützen und am gleichen Abend das JuBa-Festival mit vier weiteren Nachwuchsbands aus der Region genießen.

Das fünfte JuBa-Festival findet in diesem Jahr an zwei Tagen vom 31.05.-01.06. 2019 ab 19.00 Uhr in der Akademiebühne Baden-Baden statt. Weitere Details und Tickets zum Festival unter www.juba-festival.de.

EINLADUNG zur kostenfreien Vortragsreihe für Vereine

11.03.2019: In diesem Jahr feiert die EurAka ihr 20-jähriges Jubiläum, welches sie mit verschiedenen Veranstaltungen rund um den „Campus mit Herz“ gestalten wird.

weiterlesen

In diesem Jahr feiert die EurAka ihr 20-jähriges Jubiläum, welches sie mit verschiedenen Veranstaltungen rund um den „Campus mit Herz“ gestalten wird. Unter anderem gehört ein interessantes Vortragsprogramm, speziell entwickelt für Vereine dazu, zu dem wir Sie als Vereinsmitglieder bzw. Vorstandschaft der Baden-Badener Vereine herzlich einladen:

VERANSTALTUNGSSICHERHEIT UND VERANSTALTUNGSRECHT - Events in der Festhalle, in der Sporthalle oder auf dem Vereinsgelände

Vereinsfeste sind in ihrer Wertigkeit mit anderen (Groß-)Veranstaltungen gleichzusetzen. Und „nur“ weil hauptsächlich ehrenamtliche Mitglieder diese Feste organisieren, ändern sich nicht die Anforderungen an die Sicherheit und an die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen.

Selbst die Gemeinnützigkeit eines Vereines schließt diese Anforderungen nicht aus. Es sind eine Fülle von Regelwerken zu beachten, z. B. die Haftung bei Verstößen gegen die Verkehrssicherungspflicht. Das handelnde Mitglied oder die Vorstandschaft sind hierbei in der Haftung nicht ausgeschlossen, deshalb ist es dringend notwendig, hier die richtige Vorsorge zu treffen.

Natürlich kostet Sicherheit immer Geld sowie Zeit und Nerven einzelner Personen. Der verantwortliche Vereinsvorstand sollte aber hierbei bedenken, dass er je nach Satzung ggf. auch mit seinem Privatvermögen haftet.

IHR NUTZEN / VORTRAGSZIELE

In den angebotenen Vorträgen informieren wir Sie über die aktuellen Gesetze, Normen und Verordnungen. Sie erfahren wo diese Schriften zu finden sind, wie Sie diese richtig anwenden und umsetzen.

Ihr Bewusstsein für mögliche Gefährdungen wird gestärkt, um die Risiken Ihrer Veranstaltungen für alle Beteiligten zu minimieren. Wir erläutern Ihnen Haftungsfragen und die aktuelle Rechtslage, um Sie so künftig vor Unannehmlichkeiten zu schützen. Sie werden erfahren, wie Sie, auch ohne Expertenwissen, bei Ihren Veranstaltungen Gefahren erkennen, minimieren und dadurch Unfälle vermeiden.

Beide Vorträge sensibilisieren die Teilnehmer*innen und unterstützen sie in der Beurteilungsfähigkeit bezüglich der Gefahren, die von und durch Veranstaltungen für Mitarbeiter und Besucher ausgehen können. Die Verantwortlichkeiten, Rechtsnormen und Haftungsfragen werden ausführlich behandelt.

ZIELGRUPPE

Vereinsmitglieder und deren Vorstandschaft der Baden-Badener Vereine

Die Vortragsreihe ist geschlossen.

BBBANK STIFTET VIDEOAUSSTATTUNG UND FÖRDERT DAS BILDUNGSANGEBOT DER EURAKA BADEN-BADEN

27.11.2018: Mit einer Spende in Höhe 3.000 Euro unterstützt die BBBank eG die EurAka Baden-Baden gGmbH bei der Anschaffung einer Videoausrüstung für die Schulen und Campuspartner.

weiterlesen

Mit einer Spende in Höhe 3.000 Euro unterstützt die BBBank eG die EurAka Baden-Baden gGmbH bei der Anschaffung einer Videoausrüstung für die Schulen und Campuspartner.

Die Aufnahme und Verarbeitung von Videoaufnahmen wird auch im Veranstaltungsbereich immer wichtiger. Egal ob es um die Überzeugung von Kunden in der Angebotsphase geht, um die Begleitung und Dokumentation der Aufbauphase von Events oder um einen Zusammenschnitt der Veranstaltung im Nachhinein: stets steht die Videoproduktion im Mittelpunkt. Zusätzlich wird es heute mithilfe der Greenscreen-Technologie bereits für kleinere Unternehmen erschwinglich, virtuelle Studioumgebungen zu nutzen oder Videopodcasts professionell aufzuwerten.

Die Schülerinnen und Schüler sowie die Studierenden auf dem Campus der EurAka realisieren im Rahmen ihrer jeweiligen Ausbildungen unterschiedliche Events. Die Nutzung eines modernen und professionellen Equipments ermöglicht eine zeitgemäße Ausbildung und Vorbereitung auf die spätere Berufstätigkeit. Mit der neuen Kombination aus Videoaufnahmegeräten, akkubetriebener Beleuchtung, Greenscreen und Videobearbeitungssoftware stehen ihnen nun viele Möglichkeiten zur Verfügung.

Der Geschäftsführer der EurAka, Sven Pries, freut sich über die Neuanschaffung: „Mit der neuen Anlage zeigen wir, was mit Basistechniken heute schon machbar ist.  Jeder redet von YouTube und multimedialem Content für die Website und für Facebook – aber es hapert häufig an der Generierung. Unser Ziel ist es, die Campuspartner bei der Lehre mit modernster Ausstattung zu unterstützen und die Schülerinnen und Schüler sowie die Studierenden so Ideen entwickeln zu lassen, die sie dann in die Betriebe mitnehmen. Ich danke der BBBank, Frau Nadin Lutz, für Ihr andauerndes Engagement und ihre Bereitschaft den Campus hier wieder einen Schritt voran zu bringen.“

Frau Nadin Lutz, Filialleiterin der BBBank in Baden-Baden betont die Relevanz dieser Aufgabe „Neue Technologien bedingen Menschen, die sie bedienen und ihren Einsatz planen können. Der Campus der EurAka ist ein hervorragender Schulstandort. Wir freuen uns, diesen und damit auch die Stadt Baden-Baden wieder unterstützen zu können – das Engagement für die Bildung ist der der BBBank ein zentrales Anliegen.“

Foto: Bei der Übergabe: Nadin Lutz, Sven Pries

HERZLICH WILLKOMMEN

03.09.2018: Die entspannte Ferienzeit ist vorbei, jetzt geht's ans Arbeiten. Wir begrüßen ab heute recht herzlich in unserem Team unsere beiden Auszubildenden für's 1. Lehrjahr: Lysann Frühe (Veranstaltungskauffrau) und Fredi Coulin (Veranstaltungstechniker).

weiterlesen

Die entspannte Ferienzeit ist vorbei, jetzt geht's ans Arbeiten .
Wir begrüßen ab heute recht herzlich in unserem Team unsere beiden Auszubildenden für's 1. Lehrjahr: Lysann Frühe (Veranstaltungskauffrau) und Fredi Coulin (Veranstaltungstechniker).

Wir wünschen Euch eine tolle Lehrzeit und vor allem gutes Gelingen .

 

GERMAN BRAND AWARD 2018 – WINNER UND SPECIAL MENTION

26.06.2018: EurAka Baden-Baden wurde mit der Marke „Event-Akademie“ zweimal ausgezeichnet

weiterlesen

EurAka Baden-Baden wurde mit der Marke „Event-Akademie“ zweimal ausgezeichnet

Schon eine Nominierung zum German Brand Award ist bereits eine Auszeichnung. Der Preis, der Markenerfolge sichtbar macht ist initiiert von der Design-Instanz Deutschlands und wird juriert von einem hochkarätigen Experten-Gremium aus Wirtschaft Wissenschaft. Der German Brand Award für erfolgreiche Markenführung entdeckt, präsentiert und prämiert einzigartige Marken- und Markenmacher.

Am Wettbewerb können ausschließlich Unternehmen teilnehmen, die durch die Gremien des Rat für Formengebung und des German Brand Institute für den German Brand Award 2018 nominiert wurden. Der Award wird in drei Wettbewerbsklassen vergeben. Die Jurierung erfolgt durch eine unabhängige, interdisziplinäre Experten-Jury aus Unternehmen, Wissenschaft, Beratung, Dienstleistung und Agenturen. Die EurAka Baden-Baden gGmbH wurde mit der konsequenten Markenarbeit ihrer Marke „Event-Akademie“ für den German Brand Award 2018 nominiert und am 21. Juni 2018 mit zwei Preisen ausgezeichnet. In der Wettbewerbsklasse »Industry Excellence in Branding - Kategorie Education« als Winner und in der Wettbewerbsklasse »Excellence in Branding - Kategorie Service Brand of the Year« als Special Mention.

Die EurAka ist als 100%ige Tochter der Stadt Baden-Baden bereits seit 19 Jahren eine der führenden Anbieter für Aus- und Weiterbildungen in der Veranstaltungswirtschaft. Seit Januar 2016 vermarktet die EurAka alle Bildungsangebote unter der Marke „Event-Akademie - Die Kompetenzmacher“ und hat in der Folge für die Marke eine unverwechselbare Markentypik mit herausragender Markenführung geschaffen. Mit den beiden Auszeichnungen gehört die EurAka Baden-Baden zu den Besten in der Branche.

Die Award-Überreichung fand am im feierlichen Rahmen im Palazzo Italia - Römischer Hof statt und schloss mit der feierlichen Gala im Schlüterhof, Deutsches Historisches Museum in Berlin.

„Wir freuen uns über die Auszeichnungen unseres Markenauftritts. Die Event-Akademie bedient einen sehr speziellen Markt. Eine klare Positionierung in diesem Segment ist wichtig und darauf haben wir hingearbeitet. Da all das bei uns im Haus entstanden ist, ist das letztlich eine Auszeichnung für das gesamte Team.“ kommentiert Sven Pries, Geschäftsführer der EurAka Baden-Baden.

Die Auszeichnungen im Detail finden Sie hier: Winner und Special Mention

Foto (© Lutz Sternstein - www.pocst.com):
v.l.n.r. Gabi Dittert (Leitung Marketing), Sven Pries (Geschäftsführer EurAka)

BADEN-BADEN AWARD 2018

30.05.2018: NACHWUCHSPREIS FÜR DUALE THEATER-, FILM-, FERNSEH- UND VERANSTALTUNGSBERUFE

weiterlesen

Auf los geht's los: Wir suchen DICH!
Die deutschlandweit besten und kreativsten Absolventen der dualen Theater-, Film-, Fernseh- und Veranstaltungsberufe.
Bewirb Dich bis zum 17.09. mit Deiner Abschlussarbeit und zeige, dass Du zu Deutschlands Besten gehörst.

Alle Informationen über den Baden-Baden Award und die Bewerbungsunterlagen erhälst Du unter www.bit.ly/BBAward2018

FROHE OSTERN

29.03.2018: Wir wünschen Allen ein erholsames und tolles, langes Osterwochenende.

weiterlesen

Hinweis: Die F3 Mensa hat geschlossen bis 08.04.2018. Ab 09.04.2018 ist das Team zu den gewohnten Öffnungszeiten gerne wieder für Sie da :-).

NEUJAHRSEMPFANG AN DER EURAKA

24.01.2018: Ein reichhaltiges Buffet und Livemusik eines ehemaligen Schülers der Akademie sorgten gleich zu Anfang für allerbeste Laune: Der Neujahrsempfang der EurAka Baden-Baden in der F2 Lounge auf dem Campusgelände lockte rund 100 Gäste an.

weiterlesen

Ein reichhaltiges Buffet und Livemusik eines ehemaligen Schülers der Akademie sorgten gleich zu Anfang für allerbeste Laune: Der Neujahrsempfang der EurAka Baden-Baden in der F2 Lounge auf dem Campusgelände lockte rund 100 Gäste an.

Frau Oberbürgermeisterin Margret Mergen freute sich in diesem Rahmen auch viele Partner und Vertreter von verbundenen Institutionen begrüßen zu können, mit denen eine gute und enge Zusammenarbeitet teilweise seit vielen Jahre besteht. Im Vordergrund stünden vor allem Bildung, Fachkräfte und Arbeitsmarkt.

So werden Signale ausgesendet, dass hier ein tolles Netzwerk für junge Menschen existiert, die ihre berufliche und auch Hochschulkarriere kreativ und innovativ starten wollen. Die Oberbürgermeisterin beendete ihre Ansprache mit einem bildlichen Rundgang durch den Stadtteil Cité mit all seinen Veränderungen und übergab das Wort an den Geschäftsführer der EurAka.

Sven Pries begrüßte noch einmal die Gäste und verpackte in seiner Ansprache Fakten, Ziele, Rückblicke und Aussichten kurzweilig und informativ. „Veränderung“ ist das Motto des Neujahrsempfangs und dementsprechend gestalteten sich die Ausführungen von Sven Pries. Der erste Blick galt dem Campus: „Wir arbeiten seit Jahren daran, die Wohnsituation in unseren Wohnheimen Schritt für Schritt immer weiter zu verbessern und freuen uns, dass wir mit der GSE eine Partnerin haben, die uns bei dieser Aufgabe unterstützt.“ Neue Angebote an der Event-Akademie, u. a. im Audio- und Videobereich erweitern den Bildungsbereich. „Interessant ist, dass das Thema ‚Veranstaltungssicherheit‘ für die unterschiedlichsten Kundengruppen und Fachbranchen eine immense Bedeutung gewonnen hat.

Die zunehmende Komplexität von Veranstaltungen und Fragen zur Sicherheit und Haftung bewegen Gemeinden und Unternehmen gleichermaßen.“

Der Blick wurde auf die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur ausgeweitet: „Wir freuen uns auch, dass die Anzahl der dualen Kooperationspartner deutlich zugenommen hat und sich die Branchen deutlich diversifiziert haben …“, führte Sven Pries seine Rede fort. „Das Angebot für Studierende und ganz besonders die Chance auf ein Duales Studium mit einem Betrieb eröffnet viele neue Wege, insbesondere für Menschen aus der Region.“ Es wird auch in diesem Jahr wieder auf einen Doppelstart im April und im Oktober hingearbeitet.

Positives gäbe es zu vermelden beim Nachwuchspreis „Baden-Baden-Award“: „Der Award hatte im letzten Jahr eine deutlich erhöhte Zahl an Einreichungen.“, freute sich Sven Pries. Auch in diesem Jahr müsse man sich wieder ordentlich strecken, nicht allein, um die tolle Veranstaltung des Vorjahres zu toppen sondern auch um neue Förderer zu gewinnen, „ …die wie wir Herz und Kraft in die Förderung des Nachwuchses stecken – in die jungen Leute, die für uns immer Mittelpunkt stehen und für die wir all dies hier auf die Beine stellen.“

Sven Pries bedankte sich zum Abschluss seiner Rede bei all seinen Mitarbeitern und leitete damit zum gemütlichen Teil des Abends über.